Jonathan Schöps M.A. Visuelle Kommunikation / Visuelle Kulturen

freischaffender Kommunikationsdesigner

Portfolio is coming soon. In der Zwischenzeit hätte zwei meiner Projekte anzubieten:

Der Ausgangspunkt für www.undarstellbar.de war meine Bachelorarbeit „Gottesbilder — Visualisierung des Unsichtbaren“. Das Projekt undarstellbar wurde 2014 mit dem Herder-Förderpreis ausgezeichnet.

Mit meiner Masterarbeit „Ein Fakephone und die gute alte Sklaverei“ konnte ich über den Umweg eines Smartphones zahlreiche Menschen auf moderne Sklaverei aufmerksam machen. Die Kampagnenseite findest du hier: www.phonest.net. Es wurden ca. 50 Artikel über das Projekt geschrieben. Zahlreiche Tech-Blogs berichteten, z.B. Heise.de. Für das Enorm Magazin habe ich ein Interview gegeben.

Möchtest du mit mir zusammenarbeiten? Schreibe mir gerne eine Mail:

jonathan.schoeps[at]gmail.com